Mietkonditionen


Auszug aus den Mietbedingungen

  1. Die Mindestmietzeit beträgt einen Tag. Die Mietzeit beginnt am Tage der Abholung und endet am Tag der Rückgabe des Mietobjektes.
  2. Alle Preise sind Nettopreise zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer, sofern sie nicht anders gekennzeichnet sind und verstehen sich für einen 8-Stunden-Arbeitstag ab Betriebshof. Überstunden werden mit 1/8 des Tagessatzes berechnet. Bei langfristiger Anmietung können Sondervereinbarungen getroffen werden.
  3. Treib- und Schmierstoffe stellt der Mieter. Die Maschinen werden vollgetankt ausgeliefert, die bei Rückgabe festgestellte Fehlmenge wird dem Mieter in Rechnung gesetzt.
  4. Der Mieter ist für eine pflegliche Behandlung der Mietobjekte und für die Wartungsarbeiten während der Mietdauer verantwortlich.
  5. Die Mietgegenstände sind sauber zurückzugeben. Für verschmutzt zurückgegebene Maschinen werden Reinigungskosten mindestens in Höhe eines Stundenverrechnungssatzes berechnet.
  6. Für sämtliche Schäden, die während der Mietdauer mit gemieteten Maschinen entstehen, oder Dritten zugefügt werden, haftet ausschließlich der Mieter.
  7. Anlieferung bzw. Abholung des Mietobjektes kann vereinbart werden. Im Stadtgebiet wird eine Transportpauschale für jede Fahrt erhoben. Außerhalb der Stadt wird nach Fahr-Kilometern zzgl. einer Grundgebühr für Be- und Entladen abgerechnet.
  8. Wir vermieten ausschließlich zu unseren Mietbedingungen. Vereinbarte Abweichungen von unserer Mietpreisliste bedürfen der Schriftform.
  9. Transport auf eigene Gefahr.
  10. Die Versicherung der Mietsache beträgt 10% des Mietpreises pro Tag und wird auf den Mietpreis aufgeschlagen, dadurch ist die Mietsache gegen Feuer, Diebstahl und Bruch versichert. Ausgeschlossen vom Versicherungsschutz ist grobe Fahrlässigkeit. Eine Selbstbeteiligung pro Schadenfall beträgt 500,00 - 2500,00 € und richtet sich nach dem Neuwert des Mietgegenstandes.

Logo 500